+
-
+
-
+
-

Am

bis zum

Volkswagen Pkw per Juli mit 3,40 Millionen Verkäufen

Die Marke Volkswagen Pkw hat von Januar bis Juli dieses Jahres 3,40 (Januar-Juli 2014: 3,56; -4,3 Prozent) Millionen Fahrzeuge verkauft. Für den Einzelmonat Juli verzeichnete das Unternehmen 457.800 (Juli 2014: 491.600; -6,9 Prozent) an Kunden übergebene Fahrzeuge.

In Gesamteuropa verzeichnete die Marke Volkswagen Pkw in den ersten sieben Monaten des Jahres Rückenwind und verkaufte 1,04 (1,00; +3,3 Prozent) Millionen Fahrzeuge. Auf die Region Westeuropa (ohne Deutschland) entfielen davon 558.200 (517.200; +7,9 Prozent) Einheiten. Im Heimatmarkt Deutschland legten die Auslieferungen um 5,9 Prozent auf 360.700 (340.700) Fahrzeuge zu. Rückläufig entwickelten sich die Verkäufe per Juli in der Region Zentral- und Osteuropa: 118.100 (146.300; -19,3 Prozent) Fahrzeuge wurden hier ausgeliefert. Hauptgrund für den Rückgang war die Entwicklung in Russland. Hier übergab das Unternehmen im gleichen Zeitraum 42.500 (76.400; -44,3 Prozent) Fahrzeuge an Kunden.

In der Region Asien-Pazifik verkaufte die Marke per Juli 1,61 (1,72; -6,9 Prozent) Millionen Einheiten. Auf den Einzelmarkt China (inkl. Hongkong) entfielen davon 1,48 (1,60; -7,7 Prozent) Millionen Auslieferungen. In der Region Nordamerika lieferte Volkswagen Pkw unterdessen 343.600 (333.400; +3,1 Prozent) Fahrzeuge aus. Davon fanden 205.700 (209.700; -1,9 Prozent) Modelle ihre neuen Besitzer in den USA. In der Region Südamerika gingen die Verkäufe von Januar bis Juli auf 288.400 (372.300; -22,5 Prozent) Einheiten zurück. Davon entfielen 214.400 (301.200; -29,0 Prozent) Fahrzeugauslieferungen auf Brasilien.

Quellenschrift: http://www.volkswagenag.com/

07.09.2015

Gefällt der Artikel? In sozialen Netzwerken mitzuteilen:
Visa Mastercard American Express